• Noch keine Produkte im Warenkorb.
  • Noch keine Produkte im Warenkorb.
Top

Wir stellen uns vor…


Wir – Max & Thomas  sind die Gründer von snorre.
Der eine hat Architektur studiert, der andere kommt aus dem Digital Marketing.So unterschiedlich der akademische Hintergrund, so gut ergänzen sich nun unsere jeweiligen Stärken und Schwächen.

Max ist spezialisiert auf Produktdesign, arbeitet am liebsten mit Stichsäge oder Akkuschrauber und zieht nebenbei seinen eigenen Dschungel im Büro auf. Praktisch, wenn man einen grünen Daumen hat, für ein Start-Up, dass sich auf Upcycling Pflanzenständer spezialisiert. 

Im Gegensatz dazu sitzt Thomas lieber am Laptop, schreibt Texte für die Website, schmiedet Pläne oder organisiert Meetings. Praktisch, wenn man ein gutes Gefühl für Zeit und Zeitgeist hat, für ein Start-Up, dass sich auf Upcycling Pflanzenständer spezialisiert. 

Trotz aller Unterschiede in den Fähigkeiten sind wir uns einig was wir gemeinsam anstreben: Bei snorre geht es uns darum, durch gutes Design etwas Sinnvolles zu schaffen und damit dann Geld zu verdienen, nicht möglichst viel Geld zu verdienen, um damit dann erst Sinnvolles zu leisten.


Wie das im Alltag aussieht?

Wir sehen Design als unser Tool, um unsere Umwelt und unser Umfeld zukunftsfähig zu gestalten. Durch Upcycling schaffen wir es lokal Abfall zu vermeiden und aus Sperrmüll wieder neue Unikate zu schaffen.

Die Kooperation mit Wörkerei Caritas ermöglicht es auch Jugendlichen, die bislang den Schritt in eine Ausbildung oder auf den Arbeitsmarkt nicht geschafft haben, Geld zu verdienen und an einem zukunftsfähigen Produkt zu arbeiten. So können wir auch hier einen Beitrag zur Chancengleichheit leisten. 

Was uns aber auch bewusst ist: Nachhaltigkeit ist ein stetiger Prozess, der viel Einsatz erfordert. Wir möchten uns ständig weiterentwickeln, um unseren ökologischen Fußabdruck zu minimieren, weniger Ressourcen zu verschwenden und Mehrwert zu schaffen. Für alle.